Bayern Genetik Bayern Genetik

Bullensuche

Dior

Die DIOR-Linie stand zu keiner Zeit ganz im Vordergrund, konnte aber über die Jahre immer gut mithalten. Bestechend an dieser Linie ist das häufige Auftreten exzellenter Exterieurbullen. Nicht zuletzt deshalb wurde von dem Bullen DISKO Anfang der 1990er Jahre annähernd 90 Söhne in den Prüfeinsatz gestellt. Vier seiner Söhne wurden in den letzten Jahren in der Gezielten Paarung eingesetzt. Ein zweiter Bulle aus der DIOR-Linie mit guten Ergebnissen ist der Bulle DIRTEK. Er brachte viele positive Söhne, wobei wiederum ein DIRTEK-Sohn aus dem Ausland das Rennen machte: der in Niederösterreich gezüchtete Bulle DIDI. Die DIOR-Linie liegt in den Leistungsmerkmalen im gut durchschnittlichen Bereich, überwiegend gute Eiweißprozente, aber öfter eine negative Zellzahl. Auffallend ist eine sehr durchschlagende Vererbung reiner Euter. (Hubert Anzenberger, BLT GRUB)

Weitere Bullen, bei denen von der Mutterseite her (Muttersvater) Blut der DIOR-Linie enthalten ist:

  • Polaris 7867
  • Valetta 185784
Vater
Diamant 2020/09
Mutter
Frieda 105853/09
Geburtsdatum
18.04.1963